Aktuelles

  1. Gau-Wettkampf für E- und F-Jugend geschafft!

Am 16. November 2019 schnupperte unser weiblicher Nachwuchs in der E-Jugend (Jahrgänge 2010 und 2011) sowie F-Jugend (Jahrgänge 2012 und 2013) hochmotiviert die erste Wettkampf-Luft im Gerätturnen. Die beiden Riegen, die von Nicole Gabler, Alicia Sturm und Christine Fischer trainiert werden, bestehen seit Mai dieses Jahres und haben erst im September mit einem zweimaligen Training pro Woche begonnen. Beide Mannschaften landeten in ihren jeweiligen Ligen auf dem achten (E-Jugend) bzw. sechsten Platz (F-Jugend). Bei den Einzelwertungen konnten sich jeweils zwei Turnerinnen jeder Mannschaft im Mittelfeld platzieren.

Zuspruch über die Wettkampf-Leistung kam auch vom Ausrichter sowie von anderen Vereinen: Es sei schön, dass sich der TSV Moorenweis wieder mit jungen weiblichen Turnerinnen in dieser Wettkampf-Klasse in der Gaurunde präsentiere.

FJugend

 F-Jugend:

von links nach rechts: Pia Scheiblegger, Magdalena Kern, Lina Fischer, Lina Groeneveld, Hannah Maier und Mira Gleich

EJugend

E-Jugend:

von links nach rechts: Josepha Trauner, Alexandra Axthaler, Mariella Moser, Amelie Fleck, Leni Schendzielorz, Magdalena Kampinski, Hannah Fischer; dahinter die Trainerinnen Nicole Grabler, Christine Fischer sowie Susann Groeneveld

Beim dritten Wettkampf der Bayernliga erreichten die TG-Turner den dritten Platz, dicht hinter dem SV Lohhof. Besonders erfreulich ist das Ergebnis, wenn man bedenkt, dass es sich um den ersten Wettkampf ohne Benny Durner handelte. Der langjährige Leistungsträger war zuletzt zur TG Allgäu gewechselt, um sich den Traum von der Bundesliga zu erfüllen. Dennoch stand er der Mannschaft als Betreuer zur Seite und spornte die Aktiven zusammen mit Rainer Kammler, Nico Stronzik und Flo Scheibner zu Höchstleistungen an. Die stark verjüngte Mannschaft konnte die Lücke zwar nicht ganz schließen, dennoch wurde deutlich gezeigt, dass die TG auch in der neuen Konstellation den Anforderungen der Bayernliga gerecht wird. Mit einer Gesamtpunktzahl von 261,95 holten die Jungs den dritten Rang. Zum Zweitplatzierten fehlten bloß 1,5 Punkte. Es turnten für die TG: Moritz Kubik, Florian Gödel, Timo Buhmann, Jakob Riedmüller, Alexander Drebes, Stefan Drebes, Timo Röschlein, Sebastian Kohnert und Alexander Mack.

Interessierte können weitere Details in der Ergebnisliste finden:
https://www.deutsche-turnliga.de/Liga/Maenner/BLG/

 

2019 09 24 Bayernliga 3

2019 09 11 TSV Moorenweis Video Outdoor 2

Mit einem unvergesslichen Training im Freien verabschieden sich die Turner aus Moorenweis, Prittriching und Gröbenzell vom Sommer. In diesem Video sind die aktiven Ligaturner und der Nachwuchs der Herren zu sehen.

2019 09 11 TSV Moorenweis Video Outdoor 1

Wie in alten Zeiten.

Als die Turnbewegung Anfang des 19. Jahrhunderts aufkam, wurden die Geräte zunächst unter freiem Himmel aufgebaut. Die Moorenweiser Turner besannen sich auf diese historischen Wurzeln und turnten bei einer einmaligen Aktion an zahlreichen Geräten im Freien. Einige schöne Aktionen am Airtrack, Spannreck, Barren und Minitrampolin sind im Video zu sehen.

Großer Erfolg für die neuen Nachwuchsturnerinnen auf dem Gaukinderturnfest am 6. Juli 2019 in Wörthsee

 

Im Mai 2019 nahmen 14 Nachwuchsturnerinnen der 1. und 2. Klasse (E- bzw. F-Jugend) unter der Leitung von Tine Fischer und Nicki Grabler ihr Wettkampf-Training auf.

Durch fleißiges Training 2x pro Woche konnten sie trotz der Kürze der Zeit bereits am  Sommerfest Anfang Juli ihre jeweiligen Bodenübungen vorzeigen.

Dass sie aber nicht nur in Formation und bei einer Aufführung turnen können, sondern auch alle für sich einen tollen Start ins Wettkampf-Turnen hinlegten, haben sie am darauf folgenden Tag auf dem Gaukinderturnfest in Wörthsee bewiesen.

Von den 10 Turnerinnen, die gestartet sind, landeten 4 auf dem Treppchen:

 

Jahrgang 2010                        Mariella Moser, 2. Platz

Jahrgang 2011                        Hannah Fischer, 3. Platz

Jahrgang 2012                        Lina Fischer, 1. Platz und Lina Groeneveld, 3. Platz

 Fotos turnfest mannschaft kleiner

 

Beim ersten Wettkampf des Turngaus Amper-Würm startete der TSV Moorenweis zahlenstark mit fünf Mannschaften und 22 Turnern.

Die Ergebnisse sind ebenso beachtlich, wie die Anzahl der Aktiven. Die Turner zeigten durch die Bank große Verbesserungen gegenüber dem Vorjahr. Sowohl die erste Mannschaft der C-Jugend, als auch die Herren landeten auf dem Podest und holten jewels den zweiten Platz. Andreas (5.) und Bernhard (2.) Schäffler schafften es sogar unter die besten Fünf der C-Jugend-Einzelwertung. Justus Winter erkämpfte den dritten Platz der A/B-Jugend.

Luft nach oben bleibt trotzdem noch. Beim nächsten Wettkampf möchten Turner und Trainer die Leistungen weiter ausbauen, um noch bessere Platzierungen zu erreichen.

Weitere Informationen können der Siegerliste entnommen werden.
https://rupertschmerbeck.webs.com/Sieg_2019_01-1.pdf

Die Turnerinnen und Turner – insgesamt 86 an der Zahl – stellten am vergangen Sonntag (17.02.2019) bei der Vereinsmeisterschaft wieder ihr Können unter Beweis. Die Zuschauer, die sich trotz frühlingshafter Temperaturen und Sonnenschein den Wettkampf nicht entgehen ließen, sahen wieder zahlreiche starke Übungen und beeindruckende Elemente, für die das ganze Jahr über trainiert wurde. 
Den diesjährigen Vereinsmeistern Marina Wendt bei den Damen, sowie Stefan Drebes bei den Herren, gratuliert die Abteilung zum ersten Platz auf dem Treppchen! 
 

17.02.2019 - Vereinsmeisterschaft

24.03.2019 - 1. Gaurunde (Männlich)

30.03.2019 - Gaurunde (Damen)

Auch dieses Jahr wurde die „stade Zeit“ durch die alljährliche Nikolausgala der Turnabteilung wieder mit vielen actionreichen Darbietungen eingeläutet. Der Andrang auf das Moorenweiser Turn-Highlight, das die Zuschauer jedes Jahr mit originellen und beeindruckenden Showeinlagen begeistert, wird jedes Jahr größer. Aus diesem Grund und nicht zuletzt auch wegen der neuen Brandschutzverordnung im Rahmen der Sanierungsmaßnahmen war der Einlass nur für eine begrenzte Zuschauerzahl möglich. So wurden dieses Jahr erstmalig Bändchen an die Gäste verteilt. Für alle, die sich das Spektakel nicht entgehen lassen wollten, hieß es also, Früh da sein!

Die Turnabteilung freut sich, dass die Nikolausgala so viel Anklang findet und bedankt sich bei allen Zuschauern, Helfern, Spendern und natürlich bei allen Mitwirkenden von klein bis groß! Ein großer Dank geht auch an Michi Sturm, der die ganze Abteilung immer wieder mit seinen tollen Fotos erfreut!

Nikolausfeier 2018 2

 

Nikolausfeier 2018 2

 

Nikolausfeier 2018 2

 

Nikolausfeier 2018 2

 

Beim Ligafinale in Pfuhl hat die TG Prittriching-Moorenweis nochmal alles raus geholt!

Mit einem extrem starken Einstieg am Barren gelang zunächst ein super Start mit 48,2 Punkten.

An den nachfolgenden Geräten Reck und Boden konnte das Team wegen Patzern bei der Ausführung das hohe Niveau nicht ganz halten und rutschte von Platz 1 auf 2, der dann für den restlichen Wettkampf gehalten wurde. Anders als gewohnt kam die Mannschaft dann am Pferd „fehlerfrei“ durch und konnte sich an den Ringen und am Sprung sogar nochmal richtig verbessern!

Am Ende des Tages ist die TG stolz auf einen 2. Platz in der Gesamtwertung und den Sieg der Einzelwertung durch Mannschaftsführer Benni Durner. Das gute Ergebnis ist vor allem auf eine starke Mannschaftsleistung zurück zu führen, wobei auch die Unterbesetzung der sympathischen Konkurrenz aus Lichtenfeld zu Gute kam.

In der Jahreswertung steht die TG Allgäu auf Platz 1., die TG Prittriching-Moorenweis auf Platz 2. und der TSV-Lohof auf Platz 3.

Ob ein Aufstieg in die Regionalliga mit dem 2. Platz möglich ist, wird sich nach dem Qualiwettkampf für die 3. Bundeliga zeigen. Hier wird entschieden, wie viele Mannschaften aus der Regionalliga in die Bundeliga aufsteigen.1

5

6

Die C-Jugend-Trainerinnen haben allen Grund stolz zu sein. Die Mannschaft erturnte sich am 21. Oktober 2018 einen erfolgreichen ersten Platz und steigt somit in die zweite Liga auf. Auch mit den Einzelleistungen beweisen die Turnerinnen, dass der Aufstieg mehr als verdient ist. Amelie Auer stand mit dem ersten Platz ganz oben auf dem Treppchen. Den 7. Platz erreichte Hanna Obermeier, dicht gefolgt von Julia Hilscher auf Platz 10. Herzlichen Glückwunsch!

Beim 3. Ligawettkampf in Rehau nahe der nordbayerischen Grenze konnte die TG-Prittriching-Moorenweis ihren Platz im vorderen Mittelfeld festigen. Mit einem besonders starken Einstieg an den Geräten Reck und Barren stand die TG zunächst auf dem 1. Platz und ließ alle 5 Konkurrenten hinter sich. Wie so oft reichte dann die Leistung am Seitpferd nicht um die gute Platzierung zu verteidigen. Am Ende konnte die Mannschaft den 3. Platz für sich entscheiden. Mit dem guten Ergebnis wollen sich die Sportler der TG aber nicht zufrieden geben. Besonders der geringe Abstand zum 2. Platz und das große Potential an den Geräten Boden, Sprung und Pferd motiviert das Team für den letzten Ligawettkampf Ihre Leistungen zu steigern.

Über eine starke Zuschauerunterstützung beim 4. Bayernliga Wettkampf am 18.11.2018 in Pfuhl würden wir uns sehr freuen.

Eure Turngemeinschaft Prittriching-Moorenweis

WhatsApp Image 2018 10 28 at 21.54.172

WhatsApp Image 2018 10 28 at 21.54.151

IMG 20181014 WA0005

Das ist erfreulich! Nachdem Die Mannschaften des TSV-Moorenweis beim letzten Gaurundenwettkampf in der Altersklasse 12-13 verletzungsbedingt nur die hinteren Plätze belegen konnten erreichten sie dieses Mal den 2. und 8. Platz. Neben den guten Leistungen sind besonders die große Anzahl und der gute Zusammenhalt dieser Gruppen erfreulich. Von 43 Teilnehmern erreichte Bernhard Schäffler einen hervorragenden 3. Platz. in der Einzelwertung, dicht gefolgt von seinem Bruder Andreas mit Platz 6.

Es war ruhiger geworden um die Herren vom TSV Moorenweis. Einige langjährige Leistungsträger hatten sich aus beruflichen Gründen aus dem aktiven Wettkampfturnen zurückgezogen. So musste das Moorenweiser Team 2018 ohne die Punktegaranten Johannes Wecker und Lukas Pöttinger auskommen. Von den Jungs, die es 2014 in die Landesliga und 2015 in die Bayernliga geschafft hatten, waren nur noch Xandi und Stefan Drebes dabei. Das restliche Team bestand aus jungen Nachwuchsturnern.

So war es nicht verwunderlich, dass die Mannschaft Anfang des Jahres einige Punkte weniger holte als zuvor. Schlecht waren die Ergebnisse nicht, immerhin konnte auf Gauebene zweimal der zweite Platz geholt werden. Aber an der starken Konkurrenz aus Germering kam man zunächst nicht vorbei.

Geschlagen geben wollte sich aber niemand. Gerade die Nachwuchsturner gaben in der Vorbereitung zum letzten Wettkampf nochmal Vollgas. In hartem Training wurden Grundlagen verbessert und Voraussetzungen geschaffen für noch schwerere Elemente. Der Leistungsunterschied zwischen der alten Garde und den Youngsters wurde deutlich kleiner. An manchen Geräten zogen die jungen Wilden sogar vorbei.

Am vergangenen Wochenende war es dann soweit. Beim letzten Gaurundenwettkampf (vergleichbar mit einem Pokalspiel beim Fußball) hatte die Mannschaft die Möglichkeit, zu zeigen, dass sie auch mit den Landesligisten aus Germering mithalten kann. In einem spannenden Kopf-an-Kopf-Rennen setzen sich die Moorenweiser nach 6 Geräten um ein paar Zehntel nach vorne ab und holten den Tagessieg. Spitzen Übungen wie die von Arman Tolgay am Barren, trugen maßgeblich zum guten Ergebnis bei. Generationswechsel geglückt!

Es turnten für den TSV Moorenweis: Arman Tolgay, Raphi Schweitzer, Nico Schweitzer, Marcel Maretzke, Tristan Fabry, Laurin Brüner, Justus Winter und Stefan Drebes.

Details zu den Punkten können der Siegerliste entnommen werden:
https://rupertschmerbeck.webs.com/Sieg_2018_03.pdf

Auf dem Bild v.l.n.r: Marcel Maretzke, Tristan Fabry, Nicolas Schweitzer, Raphael Schweitzer, Rainer Kammler, Arman Tolgay, Stefan Drebes, Justus Winter, Laurin Brünner, Maxi Jaud

https://www.facebook.com/search/top/?q=tsv%20moorenweis%20turnen

Die zweite Graurunde 2018 der Herren fand am vergangenen Sonntag in Starnberg statt. 

Der vorangegangene Bayernligawettkampf stecke den Moorenweiser Turnern noch in den Knochen. Trotzdem konnten saubere Übungen gezeigt und der zweite Platz belegt werden. 
Stefan Drebes konnte sich außerdem in der Einzelwertung durchsetzen und erreichte mit 70,300 Punkten den ersten Platz.
In der Gesamtwertung liegt der TSV nun ebenfalls auf dem zweiten Platz, hinter dem TSV Unterpfaffenhofen-Germering. 

Ein besonderer Dank geht an dieser Stelle an Pirmin Lippl vom TSV Unterpf.-G., der für uns als Kampfrichter eingesprungen ist.

Die Mannschaft bereitet sich nun auf den zweiten Wettkampf in der Bayernliga Saison am 21.07.2018 in Stadtbergen vor.

In der Wettkampfklasse M12-13 waren dieses mal einige Turner verhindert. Trotzdem konnten zwei Moorenweiser Mannschaften antreten und belegten den 6. und 8. Platz. Bernhard Schäffler konnte in der Einzelwertung den fünften Platz belegen.

Die letzte Gaurunde findet am 14. Oktober in Utting statt.

Die ausführliche Ergebnisliste steht hier zum Download zur Verfügung: http://rupertschmerbeck.webs.com/Sieg_2018_02.pdf

 

Anstehende Veranstaltungen:

16.06.2018   1. Gaurunde weiblich E/F-Jugend in Gröbenzell

22.06.2018   Sonnwendfeier am Sportplatz

23.06.2018   1. Bayernligawettkampf TG Prittriching/Moorenweis in Rehau

24.06.2018   2. Gaurunde männlich in Starnberg

 

Die 1. Graurunde 2018 der Herren fand am vergangenen Sonntag in Moorenweis statt. Trotz zahlreicher Verletzungen und Ausfälle konnten drei Moorenweiser Mannschaften antreten und beeindruckende Übungen zeigen.

In der Wettkampfklasse M12-13 konnten gleich 2 Moorenweiser Mannschaften antreten und belegten den 3. und 8. Platz. Bernhard und Andreas Schäffler konnten in der Einzelwertung Platz 6 und 7 belegen.

Die Turner der Wettkampfklasse M18+ mussten sich mit nur 1,5 Punkten Abstand dem TSV Unterpfaffenhofen-Germering geschlagen geben und standen so am Ende auf Platz zwei. Erfreulich war, dass hier zum ersten mal seit langem wieder sechs starke Mannschaften an den Start gegangen sind, wodurch der Wettkampf bis zum Ende hin spannend blieb.
Die ganze Mannschaft blickt nun motiviert dem 1. Wettkampf in der Bayernliga Saison am 23.06.2018 in Lichtenfels entgegen.

Die ausführliche Ergebnisliste steht hier zum Download zur Verfügung: http://rupertschmerbeck.webs.com/

Die Turnabteilung möchte sich auch nochmal bei den fleißigen Kuchenbäckern, Helfern und Sponsoren bedanken.


P4290201 2

P4290178 2



bei den Vereinsmeisterschaften hatten die Turner mal wieder eine stolze Teilnehmerzahl von 70 Turnern und zahlreiche Zuschauer.

Erfreulich war auch die hohe teilnehmerzahl beim Nachwuchs und der Wechsel bei den Vereinsmeistern. Marina Wendt und Nikolas Schweitzer konnten sich hier gegen die Konkurrenz durchsetzen und stehen zum ersten Mal als Vereinsmeister auf dem Stockerl. Herzlichen Glückwunsch!

2018 Vereinsmeisterschaft 1

Sophie Schlögel, Marina Wendt, Cindy Wagner (v.l.n.r.)

2018 Vereinsmeisterschaf 2

Arman Tolgay, Nikolas Schweitzer, Alex Appelt, Christian Holzmüller (v.l.n.r.)

Die Turnabteilung möchte sich auch nochmal bei den fleißigen Kuchenbäckern, Helfern und Sponsoren bedanken.

 

 

 

Die Vereinsmeister

Die Gruppe Body Pump bringt die TSV-Halle an Ihre Grenzen und bietet eine echte Alternative zum Fitnessstudio.

Trainiert wird Montags 19-22 Uhr mit den Trainern Meli und Michi.

Weiter so! :-)

IMG 20180130 WA0005

IMG 20180130 WA0003

Bei der traditionellen Nikolausgala der Turnabteilung war dieses Jahr ein Teilnehmerrekord zu verzeichnen! Die vielen Zuschauer durften rund 250 Turnkindern und Turnern bei Ihren Vorführungen zusehen. Von der Vorschulgruppe bis zur Erwachsenenriege zeigten alle Mannschaften einen kleine Aufführung um ihr Können zu demonstrieren. Die jungen Turnerinnen und Turner begeisterten mit kreativen und temporeichen Auftritten sowie Überschlägen, Flick-Flacks und Saltos vorwärts wie rückwärts. Auch der neu angeschaffte Airtrack begeisterte die kleinen Kinder.

Die Turnabteilung bedankt sich bei allen Helfern, Aktiven, Spendern und Zuschauern für den gelungenen Abend.

alle

Mit gemischten Gefühlen darf die Mannschaft auf das Saisonfinale der Bayernliga zurück schauen. Ein Blick auf die Tabelle verrät, dass die Turner aus Prittriching, Moorenweis und Gröbenzell nur haarscharf am zweiten Platz vorbeischrammten. Mehrere Patzer führten zu einer niedrigeren Punktzahl, die es dem Konkurrenten aus Lichtenfels ermöglichten, die Nase vorne zu behalten. Grund zur Trauer besteht dennoch nicht - ganz im Gegenteil! Das Team ist stolz..., den Tagessieger der Einzelwertung in den eigenen Reihen zu wissen. Benny Durner sicherte sich hier den ersten Platz. Stolz ist die Mannschaft auch auf ihre Neuzugänge Timo, Arman, Flo und Flo, die sich das ganze Jahr über gesteigert und zu echten Leistungsträgern entwickelt haben.

Besonders gefreut haben sich die Turner über die zahlreichen mitgereisten Fans, die den weiten Weg nicht scheuten und eine super Stimmung in der Halle machten. Vielen Dank!

Arman

Im Oktober haben die Turner vom TSV Moorenweis ihr zweites Weinfest veranstaltet. Nachdem in der liebevoll geschmückten und ausverkauften Halle fünf verschiedene Weine probiert wurden, füllten sich auch Tanzfläche und Bar mit gut gelaunten Gästen. Die vielen Helfer danken für den stimmungsvollen Abend und freuen sich bereits, Sie nächstes Jahr wieder begrüßen zu dürfen.

20171028194704 IMG 2762

Die Turngemeinschaft Prittriching-Moorenweis kämpft sich an die spitze der Bayernliga. Trotz einiger Patzer und Unsicherheiten haben sich unsere Burschen den zweiten Platz erturnt. Bis zum letzten gerät lagen die Turner aus Moorenweis, Prittriching und Gröbenzell noch 0,3 Punkte hinter dem 1. Platz.

Doch die Konkurrenz aus Rehau konnte sich mit extrem starken Übungen an ihrem letzten Gerät absetzen und so war das Ergebnis am Ende mit 3 Punkten Abstand eindeutig.

Mit diesem Ergebnis wird sich die Turngemeinschaft nicht zufriden geben und so wird bis zum Ligafinale am 19. November in Buttenwiesen nochmal ordentlich trainiert.

22769886 2006165516328414 2921692674741778326 o

Liebe Eltern, TurnerInnen und Freiwillige


Der TSV Moorenweis sucht für das Schuljahr 2017/18 dringend HelferInnen (ab 14 Jahren) für das Vorschulkinderturnen (5-6- Jährige , Donnerstag von 16-17 uhr).

Falls sich niemand findet müsste das Training für diese Altersgruppe leider eingestellt werden.
Die nächste Möglichkeit bietet sich dann erst wieder für unsere Schulkinder. In diese Gruppe können wir kleinere Kinder allerdings nicht aufnehmen.

Wir bieten eine kleine Bezahlung und natürlich ganz viel Spaß mit den kleinen TurnerInnen :)

Falls wir dein Interesse geweckt haben, melde dich bitte einfach bei: Tine Fischer, Tel. 9987289
Breitensport Kinderturnen Bild

In den Pfingstferien machten sich 15 Moorenweiser Turner auf die Reise nach Berlin zu einem Großevent: das Internationale Deutsche Turnfest, das vom 03. bis zum 10. Juni andauerte. Gemeinsam mit dem befreundeten Verein aus Burching, die mit 60 Turnern am Start waren, teilten sich beide Gruppen einen Bus. Angekommen in der Hauptstadt wurde die Reisegruppe aus Moorenweis in einer Schule in Marzan, genau genommen in einem Klassenzimmer, untergebracht.

Zum Turnfest selbst:

Obwohl der TSV zwar zahlenmäßig unterlegen war, vertrat die Gruppe junger Turnen Moorenweis hervorragend. Denn Stefan Ullmann, Stefan Drebes und Luki Pöttinger traten bei den 4X-F-Games an und belegten einen herausragenden 4. Platz.

Bei dem Wahlwettkampf haben dann alle aus dem Team mitgemacht. Wie der Name schon verrät kann man aus vielen verschiedenen Disziplinen wählen, bei denen man gerne mitmachen möchte. Zu den Wahlmöglichkeiten gehörten neben Standardgeräten wie beispielsweise Boden, Barren und Schwebebalken auch eher Turner untypische Sportarten, wie zum Beispiel Schwimmen, Tanzen oder sogar Weitsprung.

Nebenbei

Um dem Körper auch mal eine Verschnaufspause zu geben und neue Anregungen zu sammeln, besuchten die Truppe auch die Deutschen Meisterschaften der Herren als Zuschauer. Darüber hinaus durfte das obligatorische Touriprogramm nicht fehlen, weshalb natürlich auch jede Menge Sehenswürdigkeit auf dem Plan standen. Mit vielen Inspirationen und neuen Impressionen im Gepäck machten sich die Turnerteams dann wieder auf die Heimreise nach Bayern.

Diesen Trip wird auf jeden Fall keiner der Teilnehmer so schnell vergessen und alle freuen sich schon auf das nächste Turnfest, aber dann ganz bestimmt mit vielen neuen turnbegeisterten Mitglieder des TSV Moorenweis.

Seite 1 von 3